Die Kraft der Ahnen-Muster und ihre Wirkung über Generationen

 

 

 

Wie werden Regeln, Muster und Gesetzmäßigkeiten über Generationen hinweg weitervererbt? Kann das emotionale Erbe abgelegt, gekündigt oder abgelehnt werden? Können wir das Rad der Wiederholung stoppen? Anhand von Genogramm Beispielen bekommen Sie Einblick in die „Generationen-Konten“ der Verstrickung und Stellvertretung, wenn sich familiäre Geschichten wiederholen. Dies können ungelöste Beziehungskonflikte, Tabus, Geheimnisse, Ängste, Aggressionen, Verluste und andere nicht gelebte Leben der Ahnen sein, die wir unbewusst wiederholen. Sie können ihr eigenes Genogramm (eine Art Stammbaum) gleich entwerfen oder die Informationen später auf ihr Ahnen- bzw. Familiensystem übertragen und recherchieren. Das Ahnen-Bewusstsein enthält nicht nur einen Auftrag, sondern bietet auch eine Bewusstseins-Entwicklung des eigenen Seins, des tieferen Sinns, den Sie in ihrem Familien- und Ahnensystem weitertragen. Bitte mitbringen: warme Socken

 

 

 

Termin: Samstag, 16.11.19. Zeit: 18.30 – ca. 21.00 Uhr

 

Kosten: 30,00 (einschl. Skript u. Literaturliste)

 

 

 

Anmeldung oder Rückfragen bei der Kursleiterin:

 

Anne Kremer, Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Tel: 08233/2144774, info@therapie-kremer.de, www.therapie-kremer.de